Maja, fotografierend Kurz-Bio/Bibliographie

Geboren 1956 in Heidenheim/Brenz. Aufgewachsen in Hessen und Baden-Württemberg. Gymnasium, Ausbildung zur Balletttänzerin an der Bayerischen Staatsoper München. Umschulung nach Verkehrsunfall zur Fotografin und Journalistin. 1980/81 in der Zentralredaktion der Associated Press (AP) in Frankfurt tätig. Danach selbständig gemacht als Fotografin und Journalistin in Stuttgart. Lebt als freie Journalistin in Osterholz-Scharmbeck und arbeitet unter anderem für Tageszeitungen

Schwerpunktthemen und Spezialgebiete

Psychologie, Medizin, bunte Themen, Rezensionen von Sachbüchern; Vorträge und Workshops; in der knappen Freizeit Basteln von Internetseiten in Html.

Buchveröffentlichungen

Außerdem Beiträge in verschiedenen psychologischen Sachbüchern, unter anderem »Schwangerschaftsabbruch«, Beltz Quadriga Weinheim, 1991, und »Lieber rank und schlank als stark und sperrig« in der Anthologie »Was Frauen bewegt und was sie bewegen« zum 25jährigen Bestehen der Fischer-Reihe »Frau in der Gesellschaft«, 1998.

Mitgliedschaften und Mitarbeit

Mitglied des Verbands deutscher Schriftsteller (VS). Dozentin in der Erwachsenenbildung (Bereich Frauen, Psychologie). Mitglied des »Arbeitskreis Essstörungen« in Stuttgart und Bremen sowie Kuratoriumsmitglied im »Bundesfachverband Essstörungen«. 2011 bis 2012 Erste Vorsitzende des Imkervereins Teufelsmoor. 2011 bis 2014 Erste Vorsitzende des Kreisimkervereins Osterholz. Bis Ende 2014 Vorstandsmitglied des »Imkervereins Osterholz-Scharmbeck e.V.«, dort zuständig zunächst für Fortbildung, dann für Öffentlichkeitsarbeit, Lehrbibliothek und Website. Initiierte in Kooperation mit Deutschland summt! 2014 und 2015 die Aktion »Osterholz-Scharmbeck summt!«. War Mitglied bei Tanzmedizin Deutschland (TaMeD). Initiatorin und Erste Vorsitzende des 2014 gegründeten gemeinnützigen Vereins »Netzwerk Igelfreunde Osterholz und umzu e.V.« bis 1.2.2016.

Kontakt

Adresse:

Maja Langsdorff
Goethestraße 8

27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon 04791/ 931 56 08